Kommerzielle Werbung an Schulen - Verbot aggressiver Geschäftspraktiken

Information aus dem Bildungsministerium:

Rundschreiben Nr. 10/2015 - Kommerzielle Werbung an Schulen

Dr. Rainer Fankhauser hat in einem ausführlichen Rundschreiben an alle Schulen zum Thema Stellung genommen:

https://www.bmbf.gv.at/ministerium/rs/2015_10.html

(….) es ist nicht Aufgabe der Schule, Unternehmen beim Anwerben künftig zahlender Kunden zu unterstützen. Weder aktiv noch passiv. In keinem Fall dürfen sich Schulen daher als Rekrutierungsplattformen zum Auffüllen oder Erweitern des Kundenstamms von Unternehmen hergeben. Schulen sind nicht dazu da, um die Geschäftsfelder von Firmen abzusichern oder zu erweitern.

Die Presseaussendung des VKI zum Thema Kinder und Werbung,:

http://www.konsument.at/cs/Satellite?pagename=Konsument/MagazinArtikel/Detail&cid=318895094744