»tut gut«-Wintersportwoche - kostenlose Liftkarten

 

 

 

 

 

Die Initiative »Tut gut!« hat mit der »tut gut«-Wintersportwoche eine neue Aktion zur Förderung der Durchführung von Wintersportwochen von niederösterreichischen Schulen in ihrem Heimatbundesland gestartet. In Zusammenarbeit mit den Niederösterreichischen Bergbahnen erhalten alle Schülerinnen und Schüler ab der Wintersaison 2015/16 kostenlose Liftkarten für die Wintersportwoche und jede Schülerin und jeder Schüler erhält zusätzlich noch eine Tageskarte für das gewählte Schigebiet. Die Aktion gilt für drei Wintersaisonen, also bis 2017/18.

An der Aktion der »tut gut«-Wintersportwoche nehmen folgende NÖ-Skigebiete teil:

ü  Hochkar

ü  Lackenhof am Ötscher (im Kartenverbund mit Hochkar)

ü  Annaberger Lifte

ü  Gemeindealpe Mitterbach (Annaberg und Mitterbach im Kartenverbund mit der

                                          Mariazeller Bürgeralpe)

ü  Schischaukel Mönichkirchen-Mariensee

ü  Zau[:ber:]g Semmering (Hirschenkogel) und Stuhleck (Verbundkarte).

 

Mit den Jungen Hotels in Lackenhof (116 Betten) und Annaberg (103 Betten) sowie dem JUFA Hochkar Sport-Resort (250 Betten) und dem JUFA Annaberg Bergerlebnis- Resort (208 Betten) stehen auf Schulveranstaltungen spezialisierte Jugendgästehäuser auch für große Gruppen zur Verfügung. In Mönichkirchen bieten sich das Hotel Thier (118 Betten), der Alpengasthof Enzian (45 Betten) sowie der Sonnenhof Hechtl (35 Betten) an.  Am Semmering ist insbesondere das Sporthotel (95 Zimmer / 180 Betten) als Quartier geeignet.

Auskünfte zu – auch weiteren – geeigneten Quartieren erteilen die Destinationen Mostviertel (Hochkar, Lackenhof, Annaberg, Mitterbach) und Wiener Alpen in Niederösterreich (Mönichkirchen).

Voraussetzungen für die Förderung:

Voraussetzung für die Teilnahme an der »tut gut«-Wintersportwoche sind zumindest drei aufeinanderfolgende Übernachtungen in einem NÖ-Beherbergungsbetrieb. Die Schülerinnnen und Schüler erhalten je nach Bedarf eine 4-, 5- oder 6-Tageskarte.

Information über Abwicklung der Förderung:

Sie erhalten Ende März 2015 weitere Informationen über die genaue Abwicklung der Förderung mittels Rundschreiben durch den Landesschulrat bzw. auf der Homepage www.noetutgut.at oder unter der Telefonnummer 02742/22655.