LEVNÖ News März 2018

 

 

LEVNÖ News März 2018

Niederösterreichischer Landesverband der Elternvereine
14.3.2018

Sehr geehrte Obfrau,
sehr geehrter Obmann, liebe Eltern!

Bereits 8 mal waren unsere Vortragenden Dr. Martin Gundacker (stv. LEVNÖ Vorsitzender)  und Ing. Fritz Bittmann (LEVNÖ Schriftführer) im laufenden Schuljahr für „Elternvertretung leicht gemacht“ in NÖ unterwegs und informierten engagierte ElternvertreterInnen  zu den Möglichkeiten von aktiver Mitgestaltung im Rahmen der Schulpartnerschaft.

Am 15.3.2018 haben Sie noch ein weiteres Mal in St- Andrä-Wördern Gelegenheit. Fritz Bittmann informiert in Teil II zu  „Elternvertretung in Klassenforum, Schulforum und SGA (Schulgemeinschaftsausschuss). Gerne planen wir eine Elternschulung auch in Ihrer Nähe! Ausführliche Infos zu Inhalten und Anmeldung unter: www.levnoe.at

Die Frühjahrsausgabe unserer LEVNÖ SCHULZEITung ist in Vorbereitung und wird kurz nach Ostern erscheinen. Alles bisherigen Ausgaben können Sie  Online auf unserer Homepage nachlesen. Wir freuen uns schon jetzt über Beiträge für die Juniausgabe! Der Redaktionsschluss ist am 24.4.2018.

 

Ihre

DI Stefan Szirucsek

LEVNÖ Vorsitzender

Bereichssprecher Pflichtschulen

Dr. Martin Gundacker

LEVNÖ Stv. Vorsitzender

 

Dr. Christine Friedrich-Stiglmayr

LEVNÖ Stv. Vorsitzende

 

Mag. Paul Haschka

LEVNÖ Stv. Vorsitzender

Bereichssprecher mittlere und höhere Schulen

 

und  Mag. Ingrid Posch & Norbert Seeböck, LEVNÖ Sekretariat


 

Elternvertretung leicht gemacht, Teil II
(Elternvertretung im Klassenforum und Schulforum, SGA)

Donnerstag, 15.3.2018, 18 – 20:00 Uhr
Volksschule in 3423 St. Andrä-Wördern, Greifensteiner Straße

Mit Ing. Fritz Bittmann, langjähriger Elternvertreter im LEVNÖ Vorstand

Für Teilnehmer aus Mitgliedsvereinen kostenlos!            
Unkostenbeitrag für Nicht Mitglieder: 10,00 Euro

Weitere Details und Anmeldung


 

 

Hier ausgewählte Informationen und Angebote, die unser Büro erreichen:


 

Datenschutzgrundverordnung NEU - Was ist für Vereine zu beachten?

Mitgliederverwaltung, Fotorechte und Aussendungen, wie Einladungen, Newsletter oder Vereinszeitung - was ändert sich ab 25.Mai 2018 für die Vereine!?

Service Freiwillige bietet im kommenden April /Mai  kostenlose Schulungen in ganz NÖ an. Hier die Termine. Bei Interesse bitte rasch anmelden! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Ergänzend zu den Schulungen wird es vom ‚Service Freiwillige‘ auch eine Handreichung zum Thema geben. Diese werden wir sobald diese vorliegt, an Sie weiterleiten.

Sollte es darüber hinaus Ihrerseits Interesse an Schulungen speziell für Elternvereine geben, können wir diese ebenfalls anbieten.

Ziel der neuen DSGVO sind ein einheitlicher Rechtsschutz für alle Betroffenen (d.h. natürliche Personen), einheitliche Regeln für die Datenverarbeitung sowie die Gewährleistung eines starken und einheitlichen Vollzuges.

Die DSGVO findet Anwendung auf die ganz oder teilweise automatisierte aber auch auf die nichtautomatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten. Ausgenommen sind lediglich Daten, die im Rahmen persönlicher oder familiärer Tätigkeiten verwendet werden. Somit ist die DSGVO auch auf Vereine anzuwenden.

Kurz zusammengefasst bedeutet das, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten grundsätzlich der schriftlichen Einwilligung der Betroffenen bedarf.

Das heißt, auch Sie werden in Kürze von uns ein Formular erhalten, mit dem Sie uns Ihre Einwilligung erteilen können, weiterhin die LEVNÖ News und andere Infozusendungen zu erhalten.


 

 

Bildungsforum Ebreichsdorf – Vortrag Dr. Martina Leibovici-Mühlberger

das Bildungsforum der Schul-Werkstatt präsentiert: "Wenn Tyrannenkinder erwachsen werden"

Mittwoch 14. März 2018, 19h
Halle B
Waltersdorferstraße 40
2500 Baden

Ärztin, Pyschotherapeutin und Buchautorin Dr. Martina Leibovici-Mühlberger zeigt auf, welche Verantwortung wir Eltern bei der Erziehung unserer Kinder tragen.

In ihrem Vortrag zeichnet die Autorin der Tyrannenkinder-Reihe („Wenn die Tyrannenkinder erwachsen werden“ und „Der Tyrannenkinder-Erziehungsplan“ – beides Verlag edition a), Martina Leibovici-Mühlberger, bildhaft und sprachgewandt die Sachlage und gibt Tipps, die zum Wandel eines Menschenbildes führen können – hin zum Homo sapiens socialis.

Der Erlös der Veranstaltung fließt in den Aufbau der reformpädagogischen Privatschule Schul-Werkstatt, Standort Baden. www.schul-werkstatt.at

Karten bei OE Ticket.


 

 

Intensiv-Studienclub Karwoche/Mathematik-macht-Freu(n)de

die Mathematik-macht-Freu(n)de Mathematik-Coaches gestalten in der Karwoche (26.-29. März) wieder Intensiv-Studienclubs in Baden und in Wien. Mit dem Schwerpunkt auf Matura-Vorbereitung und Orientierung ist dieses Angebot für SchülerInnen ab der 11. Schulstufe (ab 7. Klasse AHS oder ab 3. Klasse BHS) geeignet.

Der Kostenbeitrag von EUR 100 pro SchülerIn ergeht vollständig an die Mathematik-Coaches.

Anmeldungen sind bis zum 15. März oder Erreichen der maximalen TeilnehmerInnenzahl möglich. Detaillierte Informationen und einen Link zur Anmeldung finden Sie unter https://mathematikmachtfreunde.univie.ac.at

Montag, 26.März, bis Donnerstag, 29. März 2018, täglich von 9:00 bis 13:00 Uhr!
Kursorte: Uni Wien und PH Baden


 

 

Internationale Sommerakademie für (hoch)begabte Schülerinnen und Schüler

Der Verein zur Förderung begabter und hoch begabter Schülerinnen und Schüler in Niederösterreich veranstaltet in Kooperation mit dem Landesschulrat für Niederösterreich auch im Schuljahr 2017/18 die Sommerakademien in den Tourismusschulen Semmering:

19. Sommerakademie für Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse Volksschule: 16. - 20. Juni 2018

20. Internationale Sommerakademie für AHS-Oberstufe und BHS: 21. - 28. Juni 2018

Sommerakademie für Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe (1. - 4. Kl. NMS / AHS-Unterstufe): 30. Juni - 5. Juli 2018

http://begabtenfoerderung.lsr-noe.gv.at/
Die Anmeldung zu allen Sommerakademiekursen erfolgt bis 6. April 2018 über die Schulen.

Hier der Grundsatzerlass zur Begabungs- und Begabtenförderung  (Rundschreiben Nr. 25/2017) aus dem Bildungsministerium zum Nachlesen....


 

 

Die SINGENDE-KLINGENDE-SCHULE in Niederösterreich

Singen ist die ursprünglichste Form des Musizierens. Singen fördert Sprachenkompetenz und ist kreatives und emotionales Ausdrucksmittel. Gemeinsames Singen steigert zudem die Sozialkompetenz auf nachhaltige Weise.

Der Landesschulrat für Niederösterreich verleiht in Kooperation mit dem Land Niederösterreich seit 2016 das vokale Gütesiegel „SINGENDE-KLINGENDE-SCHULE“ an jene Schulen, die ihre Schülerinnen und Schüler für das gemeinsame Singen begeistern und in denen das gemeinsame Singen in der Stundentafel und/oder durch musikalische Aktivitäten oder durch Kooperationen mit Musikschulen dokumentiert ist.

Voraussetzung für den Erhalt des Gütesiegels 2018 ist die Teilnahme an einer außerschulischen musikalischen Veranstaltung oder die Organisation einer solchen. Nach erfolgter Bewertung erhält die Schulleitung und die/der Verantwortliche der Schule eine Einladung zur feierlichen Gütesiegelverleihung am 30. Mai 2018, dem Tag der SINGENDEN-KLINGENDEN-SCHULE 2018.

Anmeldeschluss: 31. März 2018


 

 

NÖGKK: „Kraxel rauf!“ – „Climb High“- Studie belegt Gesundheitsförderung durch Klettern

Baumkraxeln? Hat früher jedes Kind perfekt beherrscht. Jetzt ist die gesundheitsförderliche Wirkung auch durch eine Studie im Auftrag der NÖ Gebietskrankenkasse belegt: Klettern ist tatsächlich ein ideales, gesundheitsförderndes Training gegen spätere Haltungsschäden.

Bei Kindern im Alter von 10 bis 14 Jahren findet der stärkste pubertäre Wachstumsschub statt. Bisher gut kompensierte Haltungsschäden manifestieren sich nun häufig. Lesen Sie mehr zu den Auswirkungen von Klettern – im Alter des letzten Wachstumsschubes – auf die Wirbelsäule als zentrales Stützorgan des Körpers. Kinder, die regelmäßig klettern, zeigen weniger gesundheitliche Auffälligkeiten und eine höhere Beweglichkeit der Wirbelsäule.


 

SchülerInnen Wettbewerb   „Garten ist Klasse!

Der Verein „Natur im Garten“ sucht innovative Schülerprojekte aus Niederösterreich und Wien zum Thema Lernen in und mit dem Garen. Klassen und Hortgruppen (Altersstufe 6-15Jahre) können max. 1 Projekt pro Kategorie einreichen, welches im Rahmen des Unterrichts oder der Nachmittagsbetreuung umgesetzt wurden bzw. in Umsetzung ist. Einreichfrist: 25. Mai 2018.

- Kategorie 1: Garteln mit und ohne Garten
- Kategorie 2: Gartengeschichten
- Kategorie 3: Experiment Schulgarten

Was gibt’s zu gewinnen? Die 20 Siegerprojekte wählen Garten-Erlebnisworkshops in der Tschechischen Republik (1-3-tägig) oder der GARTEN TULLN/NÖ (1-tägig).

Der Wettbewerb "Garten ist  Klasse!" findet im Rahmen des EU Projektes EDUGARD ATCZ 65-Education in Gardens statt.

Alle Infos zur Einreichung auf www.naturimgarten.at/wettbewerb


 

Arbeiten im Sommer: So wird das was!

Mit diesen vier Tipps der AK Niederösterreich gelingt die Bewerbung
Wer sich noch nicht um einen Ferialjob oder ein Praktikum beworben hat, sollte schnellstens aktiv werden.

1. Perfekte Unterlagen: Eine gute Bewerbungsmappe besteht aus einem Bewerbungsschreiben, einem aktuellen Lebenslauf mit Foto und einigen Dokumenten, wie Zeugnisse, Praktikumsbestätigungen, Sprach- oder Computerzertifikate. Knock-Out-Kriterien sind Grammatik- und Rechtschreibfehler!

2. Gut informiert sein: Informationen über Firma und Job sammeln. Vieles davon findet sich auf der firmeneigenen Homepage.

3. Erster Eindruck entscheidet: Ein gepflegtes Äußeres ist das A und O beim Bewerbungsgespräch. Ungepflegte Fingernägel, schmutzige Schuhe oder Kaugummi im Mund werden kaum toleriert. Die Kleidung soll zum Beruf und zur Stelle passen. Für die meisten Berufe sind Jeans, ein Hemd oder Polo-Shirt ausreichend. In manchen Branchen (z.B. Bank, Versicherung) muss das Outfit entsprechend angepasst werden.

4. Bewerbungsgespräch: Vorbereitet sein: Fragen wie „Warum bei unserer Firma? Wo liegen Deine Stärken/Schwächen? Warum haben Sie sich für diesen Job entschieden“ kommen im Bewerbungsgespräch ganz sicher. Vorbereitete Antworten verhindern peinliches Herumstottern. Wichtig ist, sich die eigenen Stärken und Fähigkeiten bewusst zu machen. 

Die AK Niederösterreich unterstützt 14- bis 17-jährige SchülerInnen mit kostenlosen Bewerbungstrainings in den  AK Bezirksstellen. Umfangreiche Infos (Bewerbungsunterlagen, Checklisten, Muster-Lebensläufe und Tipps zum Bewerbungsgespräch) auf noe.arbeiterkammer.at/bewerbung


 

1. Weinviertler Fußballcamp im Schmidastadion Großweikersdorf

02. Juli 2018 – 06. Juli 2018

Der Elternverein der Volks- und Mittelschule Großweikersdorf veranstaltet ein Fußballferiencamp für Kinder im Alter von 6-13 Jahren, sowie fortgeschrittene Jugendliche im Alter von 14-17 Jahren.

Trainiert wird 2 x täglich von 9:00 – 16:00 Uhr in individuellen Gruppen, Getränke und gesundes Mittagessen sind inklusive.
Der Unkostenbeitrag beträgt 239,- € pro Kind / Jugendlichem.

Top-Jugendtrainer aus Deutschland mit UEFA A-Lizenz, Torwartprofilizenz sowie U17/U19 Spielführerausbildung sorgen für eine abwechslungsreiche und spannende Ferienwoche mit Trainingseinheiten in  Life-kinetik, Koordination, Verbesserung der Handlungsschnelligkeit in kleinen Spielformen, individualtaktisches Verhalten, Verbesserung des Umschaltspiels und des Freilaufverhaltens sowie das richtige Anwenden von Flugbällen.
Zusätzlich gibt es ein spannendes Rahmenprogramm, eine tägliche Challenge“ und ein WM Turnier zum Abschluss.  

Anmeldungen bitte per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  mit Angabe von Name, Anschrift, Geburtsdatum und Telefonnummer.

Eine Betreuungsmöglichkeit ist täglich für alle Kinder von 08:00 – 17:00 Uhr bei Bedarf gegeben.

Einzahlung bitte auf das Konto des Elternvereins Großweikersdorf (ZVR 645779586), IBAN AT91 3224 2000 0000 1503. Bitte den Namen des Kindes bzw. der Kinder als Zahlungsreferenz anführen!

Für weitere Fragen steht Ihnen Obmann Philipp Otto (Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder 0664 8334281), gerne zur Verfügung! Der Reinerlös dieser Veranstaltung kommt gänzlich dem Elternverein der VS/MS Großweikersdorf zu Gute.


 

 Feriencamps – Meereskuraktion der Kinderfreunde Niederösterreich

Die Kinderfreunde Niederösterreich bieten in den Ferien ein vielfältiges Betreuungsprogramm für Kinder und Jugendliche von Tagesbetreuungen bis hin zu den unterschiedlichsten Feriencamps.

Ein großes Anliegen ist es auch Optionen für Familien in finanziell schwierigen Situationen zu schaffen.

Zusätzlich zu den Feriencamps (ein- oder zweiwöchig zu unterschiedlichsten Themen in ganz Österreich) gibt es  die Meereskuraktion an der italienischen Adriaküste, kostenlos für Familien, die bei der NÖGKK versichert sind (bis auf einen Taschengeldbeitra), Infos dazu finden Sie hier: www.noe.kinderfreunde.at/cervia

Zu den Camps allgemein gibt es hier Details: www.noe.kinderfreunde.at/ferienzeit


 

 

Osterferien im Museum Niederösterreich in St. Pölten

Im „Haus der Natur“ und im „Haus der Geschichte“ Museum Niederösterreich wird vom 24. März bis 3. April gebastelt und geforscht, Sonderausstellung „GARTEN – Lust. Last. Leidenschaft“

Kreativ- und Experimentierstationen (24. bis 30. März von 13 bis 17 Uhr ),
Familienführungen abwechselnd zum „Haus der Natur“ oder „Haus der Geschichte“

„Sonntag im Museum – NATUR“ am 1. April bietet von 13 bis 17 Uhr die Kreativstation „Kräutersäckchen“,

um 14 Uhr die Museumstour „GARTEN – Lust. Last. Leidenschaft.“ und um 15.30 Uhr die MikroLabor-Show „Mikrowelt Garten“. Im Aktionszeitraum gibt es freien Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre.

Vom 27. bis 30. März jeweils von 9.15 bis 12.15 Uhr findet wieder die Museumsakademie für Kinder statt. Hier lernen die jungen Forscherinnen und Forscher mit Gänsefeder und Tinte schreiben, setzen sich mit der Welt der Vögel auseinander, erfahren unter dem Motto „Kaiser, König, Edelmann, Bürger, Bauer, Bettelmann“ mehr über die mittelalterlichen Stände oder bewegen sich im Rahmen einer Entdeckungstour auf den Spuren der Vorfahren unserer heutigen Haustiere.

Die Schulferienaktion zu Ostern im Museum Niederösterreich ist die ideale Gelegenheit, die neue Sonderausstellung „GARTEN – Lust. Last. Leidenschaft.“ im „Haus der Natur“ oder die Schwerpunktausstellung „Die umkämpfte Republik: Österreich 1918-1938“ anlässlich des Gedenkjahres 1918 - 2018 zu besuchen. Das gesamte Programm und weitere Veranstaltungen gibt es auf der Website www.museumnoe.at.


 

Alle bisherigen LEVNÖ Newsletter hier zum Nachlesen. News Abbestellen mit Betreff "keine news".

Redaktion: Mag. Ingrid Posch
NÖ Landesverband der Elternvereine Rennbahnstraße 29, 3109 St. Pölten
Tel. 02742/ 280-5501
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , www.levnoe.at
ZVR-Zahl: 089384592